A pretty picture.

Pflegetipps Krawatten

Die Krawattenpflege beginnt mit der Behandlung nach dem Tragen. Unbedingt sollte man die Krawatte aufknoten und anschließend beim schmalen Ende beginnend locker aufrollen. Dies ist die beste und schonendste Kur gegen Falten und Knicke.

Als nächstes ist für die richtige Krawattenpflege die Lagerung wichtig. Sie sollten nicht zu dicht gedrängt im Schrank hängen oder liegen, damit die Luft ausreichend zirkulieren kann, außerdem brauchen sie Schutz vor Sonneneinstrahlung, Staub, Feuchtigkeit und gegebenenfalls auch vor Motten. Die Krawatten können über einem Bügel oder einer speziellen Aufhängevorrichtung auf gehangen werden. Hier gilt es darauf zu achten, dass keine scharfen Kanten den Stoff beschädigen.

Hartnäckige Verschmutzungen können mit einem in Spiritus oder Waschbenzin getränkten weichen Tuch behandelt werden. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass der Schmutz durch vorsichtiges Abtupfen entfernt wird ohne zu reiben.

Als absolut letztes Mittel kann die chemische Reinigung in Betracht gezogen werden, wobei hier die Gefahr besteht, dass sich die Einlage verzieht und die Krawatte an Form und Volumen verliert.




weiter zu den Pflegesymbolen